Einen Kommentar hinterlassen

Willkommen auf den Internetseiten der Freiwilligen Feuerwehr Bonstetten!

Willkommen auf der Präsenz der Freiwillige Feuerwehr Bonstetten im „World Wide Web“. Neben interessanter Informationen rund um die Feuerwehr und ihre Ausrüstung werden wir uns Ihnen mit unserer Chronik und aktuellen Informationen, wie Termine und Neuigkeiten darstellen. Auch besteht die Möglichkeit sich mit den Verantwortlichen per E-mail in Verbindung zu setzen.
Schauen Sie ruhig mal öfters vorbei, denn die Seite wird stetig wachsen und sich aktualisieren.
Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Mitgliederversammlung am 25.01.2020

Nachdem beim ersten Termin die erforderliche Mehrheit nicht erreicht wurde, trafen sich die Mitglieder des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Bonstetten erneut zur Mitgliederversammlung.

Nach Begrüßung durch den 1.Vorstand Mark Miller und dem Totengedenken wurde der Kassenbericht von Kassierer Daniel Schmid präsentiert, Kassenprüfer Hans Deil schlug die Entlastung vor, die einstimmig erfolgte. Schriftführer Stephan Engelhart berichtete über die vergangene Mitglieder- und Dienstversammlung.

Mit Bildern führte Vorstand Miller durch die Aktivitäten im Jahr 2019 wie z.B. die Umzüge mit Zeltbesuch in Steinekirch und Auerbach. Am Tag der offenen Tür der aktiven Wehr war der Verein unterstützend tätig und sorgte für die Verpflegung. Durch die Verschiebung der Sonnwendfeier um eine Woche konnte die Feier unter „trockenem“ Himmel veranstaltet werden.
Das Ferienprogramm „Bauernhof erleben“ war ein voller Erfolg. Hier gilt ein besonderer Dank der Familie Deil, die immer wieder durch Ihren Hof führt und den jungen Ferienbesucher einen Einblick in die Landwirtschaft und Milchgewinnung ermöglicht. Erstmals wurde 2019 ein Weißwurstfrühstück für alle Mitglieder im Obstgarten der Familie Deil veranstaltet. Der Vorstand Miller dankte Familie Deil für die Bereitstellung der Örtlichkeiten.

Im September feierte der Patenverein in Streitheim ihre 125jährige Gründung. Bereits bei den Vorbereitungen unterstützte der Verein und war auch an allen Festtagen aktiv.

Auch für den Weihnachtsmarkt, der an beiden Tagen sehr gut besucht war, zog der 1. Vorstand ein positives Resümee.

Die Ehrung der langjährigen Mitglieder erfolgte bereits in der ersten Mitgliederversammlung.

Am Ende gab Miller einen Ausblick auf die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2020. So ist unter anderem ein Rodelabend (sollte es jemals Schnee geben), ein Ritteressen, die Fertigstellung der Außenanlagen am Vereinsstadel, ein Weißwurstfrühstück und eine Besichtigung der Stadt oder der Brauerei Riegele geplant.

Im Anschluss folgte die Änderung der Satzung.

Im Schlusswort bedankte sich Mark Miller bei der Vorstandschaft, den Kameraden und deren Familien für deren Einsatz. Der erste Vorstand hob hervor, dass es auch 2020 wichtig sei, die Bräuche und Traditionen zu pflegen und das Zusammenkommen in der Gemeinschaft zu fördern.
Ein Dank erfolgte ebenfalls an alle Spender und Unterstützer des Vereins.
Besonderer Dank galt der Fahnenabordnung und allen Rednern bei Beerdigungen sowie Prof. Dr. Dr. Lochbrunner für die jeweiligen Gottesdienste.

Mit dem Credo „Füreinander – Miteinander“ schloss Miller die Versammlung.

MTA erfolgreich abgeschlossen

Die Freiwillige Feuerwehr Bonstetten gratuliert Patrik Bschorr und Florian Weinmann, die am 18. Januar den Lehrgang „Modulare Trupp Ausbildung“ erfolgreich abgeschlossen haben. In über 72 Stunden wurden angefangen von Gerätekunde bis hin zur „Ersten Hilfe“ verschiedenste Themengebiete vermittelt und direkt in praktischen Übungen angewandt.

Die Freiwillige Feuerwehr Bonstetten bedankt sich bei beiden jungen Kameraden für Ihr Engagement, der FFW Adelsried für die Leitung des Kurses und allen weiteren Unterstützern.

(In der ersten Version hatten wir den Namen von Florian falsch geschrieben. Wir bitten das zu entschuldigen.)

Mitglieder- und Dienstversammlung 2020

Um 20:30 eröffnete der 1. Vorstand Mark Miller die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bonstetten.

Miller begrüßte die Ehrenmitglieder Josef Treu und Ehrenkommandant Jakob Stegherr, sowie den anwesenden Gemeinderäte und Mitglieder.
Es folgte das Totengedenken für die zwei im Jahr 2019 verstorbenen Mitglieder, sowie allen anderen verstorbenen Kameraden und Mitgliedern.

Nachdem nicht die erforderliche Anzahl an Mitgliedern anwesend war, um eine Wahl satzungsgerecht durchzuführen wurde beschlossen, direkt zur Ehrung der Mitglieder fortzufahren.

25 Jahre passive Mitgliedschaft: Walter Lutz
40 Jahre passive Mitgliedschaft: Georg Britzlmair
60 Jahre passive Mitgliedschaft: Jakob Schmid, Werner Krötz, Martin Bschorr, Jakob Stegherr
70 Jahre passive Mitgliedschaft: Emeran Dichtl

Miller schloss die Sitzung mit dem Verweis auf den Ausweichtermin den 25. Januar 19:00 Uhr.

Im Anschluss eröffnete 1. Bürgermeister Gleich die Dienstversammlung der Feuerwehr Bonstetten.

In seinem Bericht gab 1. Kommandant Deil einen Überblick über das vergangene Jahr.

So wurden von den 49 Aktiven der Wehr in den unzähligen Übungsstunden unter anderem drei Gemeinschaftsübungen, 3 Atemschutz-Streckenbegehungen in der Berufsfeuerwehr absolviert und eine Funkübung veranstaltet.

Die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten konnten die Kameraden/innen im Jahr 2019 in 17 Einsätzen – darunter 5 Brandeinsätze – anwenden.

Als Dankeschön für die geleistete Arbeit fuhren die Kameraden/innen im Oktober zum Aktivenausflug mit Wanderungen und geselligem Beisamensein.

Zum Abschluss dankte Christian Deil der Gemeinde, den Führungskräften sowie allen Kameraden. Besonderer Dank ging an seinen 2. Kommandanten Dominik Miller.

Jugendwart Florian Haslinger berichtete über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Die 4 angehenden Feuerwehrleuten waren in den Übungsdienst der aktiven Wehr eingebunden. Zwei der Jugendlichen absolvieren aktuell zusätzlich die Modulare Truppmannausbildung mit über 52 Stunden.
Haslinger bedankte sich bei allen, die bei der Jugendarbeit unterstützt hatten.

1.Bürgermeister Gleich lobte zu Beginn seines Berichts den präsentierten hohen Ausbildungsgrad der Kameraden und sah die Investitionen der Gemeinde sehr gut angelegt.
Zudem gab Gleich einen Ausblick auf das neue Feuerwehrgerätehaus im neuen Gemeindezentrum.

Auch in der Dienstversammlung wurden langjährige Leistungen verdienter Mitglieder geehrt:

25 Jahre aktive Mitgliedschaft: Wolfgang Bschorr
40 Jahre aktive Mitgliedschaft: Peter Keiß

Bürgermeister Gleich und Kommandant Deil war es wichtig, die Kameraden auch persönlich in der Dienstversammlung zu ehren. Beide werden zur offiziellen Ehrung im September nach Augsburg eingeladen und dort mit anderen verdienten Kameraden/innen vom Landrat geehrt.

Zum Abschluss bedankte sich Gleich bei allen Aktiven, den Führungsdienstgraden, dem Jugendwart sowie den beiden Kommandanten für das Engagement für die Allgemeinheit.